Klarry.de
Geld Verdienen, Online Marketing, Linkbuilding und SEO Tipps

Meine Mylinkstate Erfahrungen

Nachdem ich nun schon über einen längeren Zeitraum den Anbieter Backlinkseller.de* sehr begeistert getestet habe, kam mir in den Sinn mein Glück auch bei einem weiteren Anbieter zu versuchen. Entschieden habe ich mich nach kurzer Suche für den Anbieter Mylinkstate.de* / .com dort bin ich nun ca. 2 Monate angemeldet. Wie immer möchte ich meine Erfahrungen nicht für mich behalten sondern mit euch teilen.

Was ist Mylinkstate?

Mylinkstate ist eine weitere Linkkauf und -verkauf Plattform ähnlich wie Backlinkseller. Es muss lediglich die Website angemeldet und ein Script auf der eigenen Website eingebunden werden. Dann kann man auch direkt auf die ersten Buchungen warten. Die kommen meist schon nach wenigen Tagen.

Wieviel kann ich bei Mylinkstate verdienen?

Dies ist ganz unterschiedlich. Der verdienst setzt sich aus mehreren Faktoren zusammen, generell kann man sagen desto größer und bekannter die Website ist, desto besser ist auch der verdienst. Allerdings merke ich auch immer wieder das selbst kleine Websites mit 10-50 Besuchern täglich oft mehr als 20€ monatlich einbringen. Es lässt sich also auch einiges mit der Masse an Websites verdienen.

Wie funktioniert das mit den Punkten auf Mylinkstate?

Die Punkte sind eine digitale Währung. Der Wechselkurs ist zur Zeit 1.000 Punkte = 0,6 €, das ganze summiert sich zum Glück auch sehr bald :)

Fazit

Mylinkstate* ist für mich eine sehr interessante Alternative für Backlinkseller*, allerdings ist auch nicht verkehrt beide Services zusammen zu Nutzen. Beim verdienst ergeben sich für mich nur geringe Unterschiede. Beider Services lassen auf jeden Fall die Kasse klingeln und sind eine gute Werbeform um die Homepage zu vermarkten.

*Partnerlinks

2 Antworten auf Meine Mylinkstate Erfahrungen

  • Five Forces sagt:

    Danke für den Tipp. Werde ich gleich mal ausprobieren. Mit den ganzen AdWords lässt sich ja kaum was verdienen. Vielleicht bringt das ja ein wenig mehr. Grüße

  • Hallo,

    das einzige was mich an den Diensten stört, das die Seite eine Abstrafung erhalten kann. Denn Google möchte so was nicht und da währe ein Rankingverlust für mich ein zu großes Risiko.

    Grüße Nico

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>